Ausbildung zum zertifizierten Quantenpraktiker® Basis-Seminar I

 Bei strahlendem Sonnenschein startete in der Grube Louise die neue Ausbildungs Reihe WEST /NORD zum Quantenpraktiker® mit Dr. Michael und Ute König.

Wir schauten tief hinab in die Welt der Quanten, Protonen und Elektronen und ihre nachweisbaren elektrischen Felder, die Informationen "für immer" abspeichern.

"Der Quantenphysiker Dr. Michael König beschreibt in seinem Buch „Das Urwort" eine wissenschaftliche Theorie unserer Welt, die auch seelische und geistige Ebenen berücksichtigt. Elektronen — Teile des Atoms, unendlich alt — besitzen eine innere Raumzeit, ja, ein Gedächtnis. Wenn sich viele von ihnen zusammenschließen, entsteht so etwas wie eine Seele. Dabei bezieht sich König auf die Arbeiten von Burkhard Heim und Emilè Charon. Die Konsequenzen dieser Erkenntnisse sind spektakulär; die Unsterblichkeit der Seele wird nachgewiesen und das Wissen um die Verfügbarkeit der schöpferischen Kraft eröffnet ganz neue Prinzipien für die eigene Lebensführung."

„Die Photonen in biologische Organismen werden auch als Biophotonen bezeichnet. Sie bewegen sich zwischen den Atomen und Molekülen unseres Körpers hin und her und steuern dabei in den Zellen die Stoffwechselvorgänge in unserem Körper. Man weiß jetzt, das Vitalität, Lebensqualität und Bewusstheit von der Menge und Qualität der Photonen in unserem Körper anhängen.“(aus : Der kleine Quantentempel,König)

Wir lernten Übungen, die uns darin unterstützen die Photonenkonzentration in unseren Zellen zu erhöhen, für mehr Lebensfreude, Vitalität und Gesundheit.

König erklärte auch die Wirkungsweise von Kristallen – Edelsteinen mit regelmäßig angeordneten Atomen. Deren Wirkung ist auch wissenschaftlich nachweisbar. Interessanterweise bleiben die Steine einer Druse immer miteinander verbunden, auch wenn man sie trennt. Einzige Ausnahme: Naturdiamanten.

Das neu von ihm entwickelte Diagnose Gerät erstellte von jedem Teilnehmer, jeder Teilnehmerin ein sehr detailliertes digitales Vitalitätsbild.Wir konnten auf dem Bild die Energieströme unseres Körpers sehen. Blockaden oder mögliche Krankheitsherde wurden erkennbar,  ebenso strahlende, d.h. ausgeglichene Energieströme waren sichtbar.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren am Samstag Nachmittag wieder gestärkt und inspiriert nach Hause.Wir freuen uns nun schon auf den zweiten Teil im September ( 27.+28. ), wieder Freitag und Samstag.

Vielen Dank an Michael und Ute König, an die Küchencrew um David Jung und alle Teilnehmenden, damit dieses Seminar stattfinden konnte.

 

© Copyright 2019 by PRAESSENZ-Akademie