PRAESSENZ-Tag:ANGST! ANGST! ANGST-Das Tabu-Thema !?

Am ersten Adventswochenende erlebten wir im tiefverschneiten Westerwald einen aufschlussreichen Vortrag zum Tabu Thema Nr.1:

Der Angst .

Mittel gegen die Angst/Angst vor dem Internet-Pranger/Angst essen Verstand auf/Angst, die Wurzel des Krieges/Angst vorm zweiten Griechenland/Die Gebote der Angst/Wovor haben wir alle so große Angst/Nichts macht soviel Angst wie die Angst

Das sind nur einige Zeitungsüberschriften und Zitate.

Dr. Schubert erklärte uns, wie die Angst sich körperlich bemerkbar macht und das wir bei Angstzuständen vor allem ein (ver)steif(t)es Vorstellungsgerüst haben. Überhaupt spielen unsere Vorstellungen eine Schlüsselrolle beim Thema Angst, insbesondere, wenn sie ein Eigenleben bekommen .

 „ Immer, wenn Angst auftritt, beruht das auf einem Irrtum.“ „Wo ist denn da der Irrtum?“ das ist die Frage , die wir uns stellen können.

Wir brauchen eine neue Bewältigungsstrategie. Erweitern  wir unser Weltbild, und beziehen auch die nicht materielle Welt mit ein, dann bleiben wir flexibel und die Angst erscheint nicht mehr als Lebensfresser.

Auch dieser 3. Praessenz-Tag bot seinen 35 Zuhörern und Zuhörerinnen eine gute Gelegenheit das eigene Weltbild zu erweitern, neue Erkenntnisse zu erleben, und Gedankenanstösse mitzunehmen. Wir danken Dr. Schubert für einen kompetenten und auch  humorvollen Einblick in unser Seelenleben.

Auch an diesem Abend verwöhnte uns „ Starkoch“ Hans Beckmann wieder mit einem fürstlichen Abendessen.

© Copyright 2019 by PRAESSENZ-Akademie