SINN und WERTE

Sinnorientierte Selbststeuerung

10 Schritte zur persönlichen Meisterschaft, auch in schwierigen Zeiten.
Grundannahme: „Ich kann mich nicht nicht-steuern!“

 

  1. Ich mache 1 mal pro Tag eine Standortbestimmung (IST-Analyse).
  2. Ich führe mir 1 mal pro Tag meine Vision vor Augen (SINNbilder).
  3. Ich überprüfe einmal pro Tag meine emotionale und psychische Verfassung.
  4. Ich mache mir einmal pro Tag bewusst, was mir privat, persönlich, beruflich  besonders wichtig (sinnvoll) ist (Werte).
  5. Ich übernehme die Verantwortung für mein Denken, Fühlen und Handeln (Selbstverantwortung).
  6. Ich reflektiere bei meinem TUN immer die möglichen negativen Konsequenzen/Wirkungen meiner Handlungen und meiner Kommunikation (Selbstreflexion).
  7. Ich verlasse einmal pro Tag meinen „Gewohnheitspfad“ im Denken und im Tun.
  8. Ich mache mir einmal pro Tag bewusst, dass ich jederzeit die Wahlfreiheit habe, Situationen zu verändern, die in meinem Einflussbereich liegen. Ansonsten entscheide ich mich bewusst, für die momentane Akzeptanz dessen, was IST.
  9. Ich verpflichte mich mir selbst gegenüber, Vorsätze auch umzusetzen. (Commitment).
  10. Ich tue es für mich und für mein Umfeld!

www.philippjung.de

© Copyright 2020 by PRAESSENZ-Akademie